Technische Teilrevision Baurechtliche Grundordnung, Öffentliche Mitwirkung

Der Gemeinderat Obersteckholz bringt gestützt auf Art. 58 des Baugesetzes vom 9. Juni 1985 die Teilrevision der baurechtlichen Grundordnung der Gemeinde Obersteckholz zur öffentlichen Mitwirkung. Ziel der vorliegenden technischen Teilrevision ist es, eine gemeinsame, aktuelle und korrigierte baurechtliche Grundordnung für Langenthal, Untersteckholz und Obersteckholz zu schaffen. 


Infolge der angenommenen Gemeindefusionen müssen die baurechtlichen Grundordnungen von Langenthal, Untersteckholz und Obersteckholz zusammengeführt und technisch bereinigt werden.

Seit Erlass der geltenden baurechtlichen Grundordnungen von 2003 (Langenthal), 1998 (Untersteckholz) und 2005 (Obersteckholz) ist infolge übergeordneter Vorgaben und einzelner Anpassungen ein umfassender Korrekturbedarf entstanden. Darüber hinaus müssen das Baureglement an die verpflichtende kantonale Verordnung über die Begriffe und Messweisen im Bauwesen (BMBV) angepasst werden. Ferner werden einzelne Erleichterungen im Baubewilligungsverfahren vorgenommen, wie beispielsweise die Zuständigkeitsregelung.

 

Die technische Teilrevision erfolgt unter der Massgabe möglichst keine materiellen, also inhaltlichen, Anpassungen vorzunehmen. Sie bildet so die Grundlage für eine spätere inhaltliche Ortsplanungsrevision.

 

Die Teilrevision erfolgt nach folgendem Zeitplan

- Mitwirkung vom 3. Dezember 2020 bis 3. Februar 2021

- Vorprüfung: Frühling bis Winter 2021

- Volksabstimmung: Frühjahr 2023

- Genehmigung: Sommer 2023

 

Öffentliche Mitwirkung

Die Mitwirkungsauflage umfasst die folgenden Unterlagen:

- Zonenplan Siedlung und Landschaft (Geltungsbereich Obersteckholz)

- Baureglement (Baureglement und Zonenplan Langenthal / Integration der Ortsplanungen Unter- und Obersteckholz)

- Erläuterungsbericht (Baureglement und Zonenplan Langenthal / Integration der Ortsplanungen Unter- und Obersteckholz)

 

Die Akten liegen gesamthaft während 60 Tagen vom 3. Dezember 2020 bis und mit 31. Dezember 2020 in der Gemeindeverwaltung von Obersteckholz, Winkel, und vom 3. Dezember 2020 bis und mit 3. Februar 2021 im Stadtbauamt Langenthal, Verwaltungszentrum Langenthal, Jurastrasse 22, im 3. Stock, öffentlich auf.

 

Während der Auflagefrist kann jedermann schriftlich und begründet Einwendungen erheben und Anregungen unterbreiten. Die Eingaben sind an die Gemeindeschreiberei Obersteckholz, Winkel, 4924 Obersteckholz und ab dem 1. Januar 2021 an das Stadtbauamt Langenthal, Jurastrasse 22, 4901 Langenthal, zu richten.

 

Im Rahmen der Mitwirkung ist ein Sprechtag am Freitag, 11. Dezember 2020 für individuelle Sprechstunden vorgesehen.

 

Wir bitten Sie um vorgängige Anmeldung (Sekretariat Stadtbauamt Langenthal, Stadtbauamt@langenthal.ch oder Tel. 062 916 22 50) mit Angabe des Wohnortes (Langenthal oder Obersteckholz) sowie den Fragen zur Teilrevision.

 

Download
Zonenplan Siedlung und Landschaft
2. Teilrevision der Ortsplanung
Mitwirkungsexemplar Obersteckholz
ZPSL_Obersteckholz_201118.pdf
Adobe Acrobat Dokument 12.4 MB

Download
Baureglement
Mitwirkungsexemplar
06280 BauR 201118 (1).pdf
Adobe Acrobat Dokument 7.4 MB

Download
2. Teilrevision der Ortsplanung
Baureglement und Zonenplan Langenthal / Integration der Ortsplanungen Unter- und Obersteckholz
Erläuterungsbericht
06280_EB_201118.pdf
Adobe Acrobat Dokument 8.5 MB